Wir packen es an und geben jeden Tag unser Bestes.
Wir leben Mercedes-Benz.


Wir sind ein Familienunternehmen in zweiter Generation und freuen uns derzeit über eine besondere Entwicklung in der Führungsebene. Seit 01.02.2017 ist Sebastian Happel als weiteres Mitglied in der Geschäftsleitung bestellt worden. Sebastian Happel ist seit 1995 im Unternehmen und unseren Kunden seit Jahren als Serviceleiter bekannt. Ihre Betreuung in bester Qualität ist unser Antrieb seit 1961. Regelmäßige Qualifizierung unserer Mitarbeiter und schnelle Serviceprozesse garantieren eine hervorragende Kundenbetreuung und höchste Servicequalität. Minimierung Ihrer Standzeiten ist unser Ziel und daher sind wir auch zeitlich flexibel. Als Mercedes-Benz Servicepartner bieten wir Ihnen unseren Service montags bis freitags von 7 Uhr bis 22 Uhr, samstags bis 16 Uhr an. Aber eigentlich sind wir rund um die Uhr für Sie da. Die beste Logistik bringt nichts, wenn die benötigten Teile nicht vorhanden sind. Abgesehen von unserer Sortimentstiefe und - breite in unserem Teilelager werden wir werktags mehrmals am Tag mit Ersatzteilen beliefert.

Stacks Image 564
Stacks Image 1169


Gerlinde und Lothar Staadtlich


Sebastian Happel

Unsere Chronik


1961

Eröffnung einer Kraftfahrzeugwerkstatt für Instandsetzungen von Fahrzeugen aller Art einschließlich eines Bremsendienstes durch den Kfz-Meister Hermann Ruppert am Petersberg, Landwehr 1. Übertragung von Instandsetzungsverträgen für druckluftbetriebene Bremsgeräte für Nutzfahrzeuge von den Firmen Bosch, Grau, Westinghouse und Knorr München.

1962

Vertragswerkstatt für das gesamte Anhängerprogramm, Aufbauten und Tiefladern der Firma Kässbohrer in Ulm.
Regierungspräsident in Kassel erteilt Genehmigung für Zwischenuntersuchungen und Bremsenuntersuchungen nach §29 der StVZO.

1972

Vertragspartner der Daimler- Benz AG in Stuttgart für Instandsetzungen und Verkaufsvermittlungen von Nutzfahrzeugen und Omnibussen.
Vertragspartner für das Schwerlastprogramm der Firma Hanomag-Henschel, Kassel im hiesigen Raum.

1983

Vertragspartner für die Instandsetzung von Schneeräumfahrzeugen - auch Pistenbully genannt - für ganz Hessen und einen Teil von Bayern.
Partner für Instandsetzungen von Anhängerachsen der Firmen BPW-Achsenfabrik und Sauer-Achsen.

1987

Brand: Ersatzteillager und mehrere Hallen brannten nieder, die darin befindlichen Fahrzeuge waren erheblich beschädigt, vorübergehend wurde in einem beheizten Zelt gearbeitet. Am Jahresende stand der Rohbau für die Lackierhalle und die angrenzenden Hallen waren wieder nutzbar.

1994

Bundesweit eines der ersten Wabco-Servicecenter.

1995

Der Firmengründer überträgt das Unternehmen auf seine Tochter Gerlinde Staadtlich und deren Ehemann Lothar Staadtlich.

2000

Unimog-Kundendienstvertrag und Genehmigung von Mercedes-Benz für einen eigenen der wenigen bundesweit anerkannten Leistungsprüfstände für LkW.

2005

1. Platz bei Vergleichswettbewerb Mautsystembetreiber Toll Collect von 1500 Servicepartnern im gesamten Bundesgebiet. Mitsubishi-Servicevertrag für Nutzfahrzeuge.

2006

Standards von Mitsubishi-Fuso werden erfüllt / Vertragsabschluss.

2010

Servicestützpunkt für die Betreuung von Schwerlastzugmaschinen (SLT).

2011

50-Jahr-Feier.

2014

Serviceleiter Sebastian Happel wird zum Prokuristen ernannt.

2017

Sebastian Happel wird als weiteres Mitglied der Geschäftsführung bestellt.